patrick kelly


Wir trainieren das Taiji-System von Patrick Kelly, der schon seit 50 Jahren Taiji und Meditation praktiziert und unterrichtet. Er vermittelt Taiji mit modernen Methoden, gibt ihm Tiefe und ein klares Verständnis der inneren Prinzipien.

 

Patrick Kellys Taiji steht in der Tradition von Grossmeister Huang Xingxian, dessen Grossmeister wiederum Zheng Manqing (Cheng Man Ching, Yang-Stil)  war.

 

1973 begann Patrick Taiji bei einem Schüler von Meister Huang Xingxian (Sheng-Shyan) und zog 1977 nach Malaysia, um direkt von Meister Huang zu lernen.

 

Als einziger Nicht-Chinese wurde Patrick Kelly 1979 in Meister Huangs Innere Schule aufgenommen (siehe Foto unten) und blieb bis zum Tod von Meister Huang im Jahre 1992 im intensiven Trainingsaustausch mit ihm.

 


Seine esoterischen Studien begann Patrick Kelly in den 70er Jahren mit drei Hauptlehrern:

  • Abdullah Dougan - Naqshibandi Sufi Scheich
  • Huang Xingxian - Daoistischer Taiji Meister
  • Mouni Maharaj von Rajasthan - Raja Yogi

Patricks langjährige, tiefe Erfahrungen und Verbundheit mit den drei grossen esoterischen Strömungen Daoismus/Buddhismus, Yoga und Sufismus beleben sein Trainingssystem. Daraus entstand eine sinnvolle Synthese aus Taiji, Meditation und innerer Verfeinerung. Die Techniken und Entwicklungen ergänzen und fördern sich gegenseitig und bauen zum Teil aufeinander auf.

 

Auf ausdrücklichen Wunsch seiner Lehrer gründete Patrick ein weltweites Netzwerk von Instruktorinnen und Instruktoren. Darin unterrichten 100 Senior-Schülerinnen und -Schüler (20+ Jahre) zusammen mit 150 Students, die 10-20 Jahre Taiji praktizieren, einige Tausende von Schülerinnen und Schüler. Die einzelnen Schulen sind voneinander unabhängig.

Seine Hauptschulen sind in Shanghai, Auckland und Zürich.

 

Ausserdem ist Patrick Kelly Autor von vier Büchern über Taiji und Meditation (auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Mandarin).