meditation

Tiefer gehen (Go deeper)

Um den Geist (Mind) aus dem Alltagsbewusstsein heraus und tiefer zu bringen,

  • lassen wir den Geist zur Ruhe kommen,
  • beruhigen die Emotionen und
  • entspannen den Körper.
  • Anfangs unterstützt uns der Atem dabei, der dann in den Hintergrund gleitet.

Eine Besonderheit unseres Systems ist, dass wir den Geist nicht nur zur Ruhe bringen (horizontale Bewegung des Geistes, «mindfullness»). Wir möchten darüber hinaus in die Tiefe gehen (vertikale Bewegung des Geistes). Dabei gehen wir durch die tiefen Körperempfindungen hindurch in das Energiefeld des Körpers und versuchen anschliessend, innerlich «aufzuwachen». (close down to wake up internally)

 

Der weitere Aufbau der Meditation geht - je nach Stunde - mit unterschiedlichen Elementen weiter, abhängig z.B. von der Zusammensetzung und Erfahrung der Gruppe oder der verbleibenden Zeit.

Allgemein dauert die Meditation ca. 15 Minuten. Bei einem Fortgeschrittenen-Training kann dies auf 20-25 Minuten ausgedehnt werden.

Die so gewonnene innere Verfeinerung und den tiefen Geisteszustand nehmen wir mit hinaus in unser tägliches Leben.

 

Meditation ist an sich aber auch nur eine Übung. Später ist es das Ziel, dass jeder Moment im Leben ein Training in diesem tiefen Geisteszustand (Deep Mind) wird. Der Deep Mind kann mal mehr, mal weniger präsent sein - aber er ist immer da. (Meister Huang/Patrick Kelly)